© 2018 by BE-BLUESED. 

The long night of the Blues Dance - 07.09.19

Samstag, 7. September 2019

 

Willkommen zur grössten Blues Dance Party in Bern 2019!

Es ist Be-Bluesed Festival und wir tanzen die ganze Nacht durch. Um euch in fahrt zu halten, haben wir zwei Bands: "Mr. Tchang and the Wang Dang Noodles" und "Slidin 'Wolf". Wir haben eine Blues Tanzklasse für AnfängerInnen, Shows, Überraschungen und mehr. Hast du den Blues? Wir sind deine Medizin.

20.00 Doors open

20.30 - 21.30 Schnupperkurs Blues Dance für AnfängerInnen mit Samuel Tinguely & Rebecca Tinguely

22.00 Concert "Mr. Tchang and the Wang Dang Noodles"

 

22.45 Shows

01.00 Konzert "Slidin' Wolf" (solo)
 

03.00 Partyende bei "Zent", but... surprise... and Afterparty at "The Rhythm Rebels"

06.00 Afterparty ends

 

 

Wo/where?

 

Im Restaurant Zent!

Zentweg 1A
3006 Bern

 

Entrance fee: 28.- (regular) / 20.- (reduced)

 

 

Essen bei Zent! Reservieren Sie hier Ihr köstliches Abendessen, um für die lange Nacht bereit zu sein:

You can eat at Zent! Reservation:

 

https://bimano.ch/zent/

zent@bimano.ch

 

 

Über "Mr. Tchang and the Wang Dang Noodles.

 

Sam Mr. Tchang (Cognac, FR) bezeichnet sich als spiritueller Sohn von B. B. King und Jimy Hendrix und betört durch seeligen Gesang, elektrisches Guitarrenspiel und explosive Präsenz. Er ist der Bandleader und Schöpfer von "Mr. Tchang und die Texas Sluts", gegründet im Jahr 2002. Weiter ist er Sideman neben vielen internationalen Bluesstars und einer der magnetischsten Künstlern der französischen Musiklandschaft. Seit zehn Jahren ist er allgegenwärtig auf Blues-Festivals als Mitglied von Malted Milk, Easy Money und den NapKings.

Über "Slidin' Wolf"



Stefano „Slidin’ Wolf “Ronchi ist ein in Berlin lebender italienischer Bluesgitarrist und Sänger. Seine Art zu komponieren und zu arrangieren basiert auf alter schwarzer Folkloremusik aus den 20er und 30er Jahren, von Delta Blues und Piedmont Blues über alte Spirituals bis hin zu Stomp und "Swamp" Sounds.

Mit Leidenschaft für Slide-Gitarre betrachtet er die Tradition mit seiner persönlichen, modernen und respektvollen Haltung. Er tourt ständig um die Welt, spielt in Bluesclubs, auf Festivals und bei Blues - Tanzveranstaltungen als Solokünstler oder in Zusammenarbeit mit anderen großartigen Musikern wie Tony Coleman, Dan Nash, Marcos Coll, Micha Maass, The Ragtime Millionaires, Jessie Gordon und viele weitere: Berlin Blues Explosion, Blue Note (Mailand), Buddy Guy's Legend (Chicago), Q-Factory (Amsterdam), Banana Peel (Belgien), Tiny Blues Weekend (Dresden), Blues up the Backyard (Berlin), Big Mama Swing (Madrid), Blues Baby Blues (London), Ballo Blues (Pistoia), Blossom Blues (Zürich), Summer Blues Camp (Luzern), Petit ESBF (Madrid), Blues River Notes (Mailand), Bread Jar Blues (Tel Aviv ), Atlantic Blues (Porto), Vienna Sugar Blues (Österreich) und viele andere Blues-Events in Spanien, Italien, den Niederlanden, Israel, Deutschland, Belgien, Lettland, der Schweiz, Frankreich, Portugal.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload